Prinzessin auf der Erbse, steh auf!

Die Rede ist immerzu von Gleichberechtigung. Wir Frauen fordern sie im Job, im Freundeskreis, in der Familie, überall. Und trotzdem in einer Sache wollen wir es nicht: Am Morgen nach dem ersten Sex/ Date müssen sich die Männer melden. Die Frau wartet währenddesssen.

smartphone-friends-internet-connection-large

 

Vor kurzem erzählte eine Freundin in der Runde, dass er sich noch immer nicht gemeldet habe und warf die Frage in die Runde: „Soll ich mich melden?“. Im Chor ertönte ein lautes „NEIN!“ der anwesenden Mädels. Unter anderem entkam auch mir ein entschiedenes „Nein, auf keinen Fall“.

Später ließ mich die Frage nicht los, warum eigentlich nicht? Aktionen wie diese gehören genau jenem anmaßenden Feminismus an, den ich sonst verurteile und für heuchlerisch halte. Gleichzeitig ist es eine Frage des Stolzes, wer sich meldet. Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr unschöne Gedanken kommen mir. Geht dieses ,der-Mann-muss-ja-dankbar für-diese-Nacht-sein-und-nun-um-mich-kämpfen-Ding‘ nicht auf eine Zeit zurück, in der Frauen nur den Männern zuliebe mit ihnen schliefen und keine eigenen Interessen verfolgten?

Zum Thema ‚Gleichberechtigung‘ gehört auch, diese selbst zu leben und nicht einen Tag lang vorm Handy zu sitzen und zu warten anstatt sich einfach selbst zu melden. Die Einstellung, er muss sich für mich entscheiden und ich sitze derweilen am Präsentierteller und hoffe, dass ich gut genug bin, ist dumm.

Durch das sich einfach selbst mal Melden könnten wir dem jahrhundertelangen passiven Beziehungsverhalten entkommen und endlich unseren eigenen Interessen nachgehen. Anstatt passiv zu warten, was ER macht. Natürlich gehört dazu auch die Gefahr, dass er nicht zurückschreibt oder sich ein Mädchen wünscht, das weiter wie eine Prinzessin auf der Erbse sitzt und wartet. Aber Männer, die nach dem Typus ,stummes Püppchen auf der Erbse‘ suchen, wollen wir sowieso nicht. Oder?


enhanced-buzz-19403-1383925887-4

wordpressadmin

2 Comments

  1. Zustimmung.

    Meine damalige Angebetete hatte sich bei mir von selbst gemeldet. Heute sind wir seid knapp 5 Jahren zusammen und haben vor Kurzem geheiratet.

    • Na aber hallo, da sieht man wie toll es ausgehen kann, wenn man die Initiative ergreift und nicht immer nur wartet, dass er sich meldet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*